piwik

Suche
Suche Menü

Behandlungskosten

Allgemeines

Als Privatpraxis berechnen wir unsere Leistungen in Köln ausschließlich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). 

Externe Informationen über die Gebührenordnung für Ärzte

Abrechnungsmodalitäten operativer Eingriffe

Kosten einer Oberlidkorrektur

Die Kosten einer beidseitigen ambulanten Oberlidkorrektur durch Dr. Aral persönlich in zertifizierten-Operationsräumen des Marienhospitals Köln, einschliesslich Anästhesisten Team, belaufen sich auf € 3.770. 

Kosten bei anderen Lid-Operationen

Bitte bedenken Sie, dass es viele verschiedene Lid-Erkrankungen gibt und wir dementsprechend auch unterschiedlichste Lid-Operationen durchführen. Aufgrund individueller Gegebenheiten, die sich bei jedem Patienten unterscheiden, können wir daher Ihren individuellen Kostenvoranschlag erst nach Ihrer persönlichen Untersuchung erstellen.

Honorarvereinbarung

Grundsätzlich rechnen wir nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab. Die letzte Novellierung der GOÄ erfolgte im Jahr 1996. Daraus ergibt sich, dass die aktuelle Gebührenordnung die in den letzten Jahrzehnten erreichten Fortschritte in der Medizin, dazu gehören auch neueste operative Verfahren, weder systematisch erfasst noch qualitativ angemessen bewertet.

Auch stehen die kontinuierlich steigenden Beiträge zur privaten Krankenversicherung in keinem Verhältnis zur Beurteilung aktueller medizinischer Realität seitens mancher Versicherer, die zwar ihre Kosten aktuellen Erfordernissen anpassen, die ärztliche Leistung aber anhand von Kriterien des ausgehenden letzten Jahrhunderts bemessen.

Operative Eingriffe führen wir mit höchstmöglicher Qualität und nach neuesten Standards durch, um so für unsere Patienten ein optimales Ergebnis zu erreichen. Die Komplexität vieler OP-Verfahren und der hiermit verbundene deutlich erhöhte Mehraufwand werden, wie oben aufgeführt, durch die geltenden Regelsätze der Gebührenordnung nicht abgedeckt. Daher treffen wir vor der Operation mit unseren Patienten je nach Art und Umfang des geplanten Eingriffs individuelle Absprachen nach § 2 Abs. 1 und 2 GOÄ und vereinbaren, dass einzelne Leistungen mit einem abweichenden Steigerungsfaktor über den 3,5fachen Satz hinaus abgerechnet werden.

In den mit unseren Patienten abgeschlossenen Honorarvereinbarungen legen wir großen Wert auf Transparenz und weisen detailliert die betroffenen Leistungen, die Steigerungsfaktoren sowie die Mehrkosten aus. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Mehrkosten von einzelnen Kostenträgern möglicherweise nicht übernommen werden.

Ästhetische Zusatzbehandlungen während medizinisch indizierter Operationen

Patienten können während ihrer medizinisch indizierten Operation auch ästhetische Zusatzbehandlungen in Anspruch nehmen. Dieses kann Vorteile in Bezug auf individuelles Zeitmanagement und die Gesamtkosten haben. Hierbei werden die Zusatzkosten für die ästhetischen Wunschbehandlungen mit Mehrwertsteuer separiert berechnet und den Patienten vorher mitgeteilt. Wenn sie diesbezüglich Fragen oder Wünsche haben, sprechen Sie uns gerne an. 

Prinzipiell führt Dr. Aral ästhetische Behandlungen nur durch, wenn er in der individuellen Situation seiner Patienten medizinisch, ästhetisch und ethisch selber davon überzeugt ist. 

Finanzierung

medipay bietet Finanzierungsmodelle an, die es Ihnen ermöglichen, die Behandlungskosten zinsgünstig in monatlichen Raten zu begleichen. Wenn Sie sich für eine sechsmonatige Ratenzahlung entscheiden, ist die Finanzierung für Sie zins- und gebührenfrei. Über den medipay-Ratenrechner können Sie sich Ihre Finanzierung direkt ausrechnen. Der medipay-online-Antrag ermöglicht Ihnen die papierlose Antragstellung.